Dienstag, 1. November 2016

2015: Puppenschlafanzug

Morgen ist schon das fünfte Treffen der PuppenMITMacherei. Da morgen Puppenkleider gezeigt werden sollen, musste ich dringend einmal Fotos machen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich tatsächlich noch selbst genähte Puppenkleidung habe, die ich noch nicht hier gezeigt habe. 

Nachdem ich dann neue Fotos gemacht habe, habe ich beim Speichern auf die Festplatte gemerkt, dass ich schon längst Fotos gemacht habe. Zwar mit schlechterem Licht, aber dafür noch ganz ohne Flecken. ;)


Wer hier ab und an liest, dem wird es schon aufgefallen sein, meine Tochter ist ein Heidi-Fan. Immer wieder schummelt sich auch hier die Heidi-Puppe mit ins Bild. ;) Heute ist sie mal ohne meine Tochter zu sehen, was wirklich selten passiert. Daher ist ihr Badetag auch immer etwas das gut geplant sein muss. 

Heidis Kleid ist fest angenäht, also ausziehen und umziehen ist schwierig. Aber weil Heidi zusammen mit Teddy jede Nacht bei meiner Tochter schläft, MUSSTE sie einen Schlafanzug haben. Den Schnitt habe ich selbst getüftelt. Grob sollte er so aussehen, wie ihre Schlafanzüge letztes Jahr. Und er muss über das Kleid bzw den Rock passen. Die Stoffe hat meine Tochter selbst ausgesucht. Ich vermute, da ging ihr lila Phase langsam los. 



Von hinten sieht der etwas komisch aus, das liegt aber auch an dem Rock darunter. Es gibt hier kein Puppenkleidungsstück das so intensiv bespielt und lieb gehabt wird. 

Schnitt: eigener Schnitt
Stoff: lila Baumwoll Nicky/ pinker Jersey
Knöpfe: Jersey Druckknöpfe - Snaply

Verlinkt bei:
Creadienstag
DienstagsDinge
HandmadeOnTuesday
Kiddikram

Kommentare: