Dienstag, 9. August 2016

2015: Schlafanzüge

 Inzwischen hat sich ganz angesammelt, dass noch nicht hier zu sehen ist. Ich dachte, ich mache mal weiter mit Schlafanzügen. Von denen gibt es aber keine Tragefotos.


Schnitt: Schnabelina - Jumpsuit
Stoff: diverse Reste
Knöpfe: Prym Jerseydruckknöpfe
Größe: 98

 Diese Schlafanzüge sind nun ziemlich genau vor einem Jahr entstanden. Meine Tochter hat immer sehr gefroren beim Schlafen und brauchte/ braucht auch im Sommer lange, warme Schlafanzüge. Einteiler in der Größe im Sommer zu bekommen, ist leider schwierig. Also habe ich ihr welche genäht.

Als Schnitt habe ich den Jumpsuit von Schnabalina genommen. Ich habe ihn etwas vereinfacht. Also keine Taschen, kein Futter, keine Kapuze und den Bund habe ich direkt von der Höhe zur Hose dazu gegeben. Statt einem Reißverschluss gab es Knöpfe. Von der Länge habe ich 98 genommen von der Weite 86. Die Bündchen sind extra lang. Letztes Jahr waren sie noch etwas groß, inzwischen passen sie perfekt. (Sie ist ja nun auch 97cm groß ;))

Schnitt: Schnabelina - Jumpsuit

Für den ersten Prototyp habe ich diverse Reste genommen. Danach habe ich mich an den schönen Frottee getraut. Der Stoff ist wirklich wunderbar. Irgendwie erinnert mich das Motiv an Sailor Moon. ;)

Schnitt: Schnabelina - Jumpsuit
Stoff:  "Space" Naperonuttu via Stoffbüro
Knöpfe: Jersey Druckknöpfe - Snaply
Größe: 98
Auch diesen Stoff hat meine Tochter ausgesucht. Sie meint, dass sind Fische. Von mir aus. ;) So lange es sich darin gut träumt, sind es eben Fische.

Von dem Frottee ist zum Glück noch etwas da, ich denke, das reicht für noch jeweils einen Schlafi.


Der Nacken ist wieder ordentlich versäubert und ich habe eine Größe eingenäht. Sonst weiß ich irgendwann nicht mehr, wie groß was ist. ;)

Verlinkt bei
Creadienstag
DienstagsDinge
Kiddikram
Naehfrosch
Schnabalina Designbeispiele

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen