Dienstag, 23. Juni 2015

Heidikleid - alles nur geklaut

Die Begeisterung bei uns im Haus für Heidi hält weiter an. Dieses Mal hatte man 24 Stunden die Möglichkeit Heidi Stoff bei Stoff&Liebe zu bestellen. Eigentlich wollte ich nur einen Meter von dem Nostalgie Stoff in petrol. Aber meine Tochter hatte den bunten Stoff mit Heidi und Josef gesehen und war ganz begeistert.... Eigentlich für meinen Geschmack viel zu bunt, aber die Oma hat mich dann überredet auch davon einen Meter zu bestellen.


Der Stoff wurde bei der Ankunft auch direkt von ihr beschlagnahmt. Als er dann zum Trocknen im Garten hing, wurden alle zu dem Stoff geführt, damit sie die Heidi sehen können. Als der Stoff dann schon längst wieder im Haus war, wollte sie immer wieder, dass die Wäschespinne geöffnet wird, weil da musste doch die Heidi sein. 



Bei so einem bunten Stoff, habe ich mir wirklich schwer mit einer Idee getan. Klar war, es sollte auf jeden Fall schon mal ein Kleid dabei herauskommen. Aber wie kombinieren? Ich gebe zu, ich habe die Idee dann bei Charlotte Fingerhut geklaut bzw. kopiert. Also wenn schon bunt dann so richtig bunt. Zwischendurch hatte ich die Sorge, dass es zu bunt werden könnte, aber jetzt am Ende gefällt es mir doch sehr gut. :)


Ich konnte an dem Kleid nur Abends arbeiten, wenn die Kleine geschlafen hat. Morgens hat sie dann immer geguckt, was die Heidi macht, und das Kleid probieren wollen. "Mama (sch)neller!" Sie hat sich mit dem Kleid an meine Maschine gesetzt und wollte das ich endlich weiter mache. Sehr süß. :) 


Als es dann endlich fertig war, musste es auch direkt angezogen werden. Sie hat sich so gefreut, dass sie mich sogar dafür gedrückt und geküsst hat. Mit Küsschen ist sie ziemlich geizig. Mich hat es jedenfalls sehr gerührt, dass sie sich so freut. Da war es dann auch egal, dass das Kleid schmutzig gemacht wurde, bevor ich die Chance hatte Fotos zu machen. 


So ein Kleid kann man bei schlechtem Wetter auch über Hosen und Langarmshirts tragen.;) So hat es nun auch eine Weile gedauert, bis das Kleid endlich sauber war und ich die Chance auf Fotos mit ihr hatte. Und dann hat sogar das Wetter mitgespielt. Schuhe und Socken, konnte sie in den letzten Tagen, als es so warm war übrigens nicht tragen, die machen "aua weh" an den Füßen. 


Eigentlich also fast ein total gelungenes Projekt. Naja fast. Irgendetwas ist mit dem Ausschnitt fürchterlich schief gelaufen. So weit sollte der natürlich nicht sein.
Das Schnittmuster ist Leonie von Pattydoo. Die Unterteilungen habe selbst eingezeichnet. Die Knopfleiste ergänzt, weil ich Sorgen hatte, es könnte zu eng beim anziehen werden. Und den Kragen habe ich ebenfalls selbst gezeichnet. 
Eigentlich habe ich am Ausschnitt auch Nahtzugabe hinzu gegeben. Theoretisch hätte das also passen müssen. 
Meine Tochter ist im Moment 86cm groß und ich habe das Kleid mit Größe 92 auch bewusst, etwas zu groß genäht. Es soll halt auch eine Weile passen. Man sieht an den Schultern ist es insgesamt noch sehr reichlich. 
Schnitt: Leonie - Pattydoo 
Stoff: Heidi "Deine Welt sind die Berge"Stoff&Liebe
Größe: 92
Jetzt überlege ich, was ich nun mache. Es einfach so lassen und warten, bis es richtig passt? Das Oberteil noch einmal trennen und neu machen? Aber dann kann ich auch gleich ein zweites kleineres Kleid nähen... Bei Rosarosa habe ich gesehen, dass bei der Elea ein Bündchen unter den Bubikragen genäht werden kann. Das ließe sich relativ problemlos machen. Ich weiß nur noch nicht, ob ich das optisch an dem Kleid mögen würde. Ein wenig ratlos bin ich nun schon. :(


Meiner Tochter macht sich um den Kragen keine Gedanken. Sie freut sich einfach über ihr Kleid. 
Nach den Fotos gab es dann noch die wohlverdiente Eispause. 

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht wunderschön aus!! Ich würde es einfach so lassen. Du könntest ja noch einen Body in derselben Farbkombi nähen und den Drunterziehen. Ich nähe auch gern den Regenbogenbody mit Rollkragen. Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia,

      das mit dem Body wäre vielleicht wirklich noch eine gute Alternative. Die weißen Bodys mit amerikanischen Ausschnitt sehen nicht schön darunter aus. Mir fällt gerade auf, dass Bodys hier irgendwie nur für Puppen oder zum Verschenken entstehen. ;)

      Danke!
      LG, Verena

      Löschen
  2. Das Kleidchen ist ja sooo goldig, herzallerliebst.Ich würde es so lassen, nähe doch noch ein weniger aufwendiges Kleidchen für jetzt,schau mal bei mir, ich habe so ein kleines Hängerchen genäht, da könntest du auch den herrlichen Heidistoff nehmen, viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri,
      dein Zwergen-Kleid ist ja super niedlich. <3
      Vielleicht mache ich ihr noch ein einfaches Heidi Kleid aus dem anderen Heidi Stoff. Für mehr Abwechslung in ihrer Heidi-Sammlung. Das Kleid lässt sie sich bestimmt nicht mehr nehmen. ;)

      Danke!
      LG, Verena

      Löschen
  3. Hallo,

    Ich würde es auch so lassen, wenn sie hineingewachsen ist, sieht es dann auch wieder anders aus.
    Außerdem ist das Kind so glücklich, wie es ist und somit sowieso perfekt.
    Dann lieber ein zweites nähen ;-)
    Ich freu mich schon, wenn meine Heidistoffe kommen, meine Mädels fragen schon immer wieder.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janin,

      ich hab mich auch sehr gefreut und war überrascht, dass wir unserern Stoff direkt bekommen haben. Hatte gar nicht damit gerechnet, dass ich noch ein Sommerkleid daraus nähen kann. Aber immerhin geht dieses Mal keiner leer aus. Drücke die Daumen, dass euer Stoff auch bald bei euch ankommt.

      Danke!

      LG, Verena

      Löschen
  4. Superschön! Ich bin auch für so lassen. Das Mäusschen sieht soooo knuffig in dem Kleid aus! <3
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Total süß das Kleid <3 bei Mädchen mag ich immer je bunter um so schöner, später bleibt noch genug Zeit um sich schlicht anzuziehen;)) Die Heidi find ich ja soo süß, ich habs leider verpasst zu bestellen und werd manchmal schon ein bisschen neidisch wenn ich so schöne Sachen daraus seh ;)
    Liebe Grüße,Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Die letzten beiden Male hatte ich es auch verpasst, bzw. war zu langsam. Dieses Mal war es dann gleich fest notiert, damit ich es nicht vergessen konnte.
      LG, Verea

      Löschen