Dienstag, 19. Mai 2015

Ausgehfein im Mai

Im Mai sind wir zu der Kommunion von unserer Nichte und zum 80.Geburtstag unseres Nachbarns eingeladen. Da braucht unsere Tochter ein hübsches Outfit zum Feiern. :)

Die schönen Fotos hat eine Freundin gemacht. :*


Angefangen hat alles damit, dass ich zu der Mara-Bluse, die ich im letzten Herbst genäht hatte, noch einen schönen Rock wollte. Mit dem Kleid sieht die Bluse zwar ganz schön aus. Aber man sieht leider so wenig von ihr.
Die Wahl für den Schnitt fiel auf das 2 Knopf Faltenröckli von CMOK. Der Rock ist wirklich schnell und einfach genäht und macht unheimlich viel her. Vielleicht nähe ich mir den auch noch einmal in groß. :)
Meine Stoffwahl war nicht ganz perfekt, der Stoff ist einen Tick zu steif. Ich finde ihn aber trotzdem total hübsch.
Schnitt: 2 Knopf Faltenröckli - CMOK.
Stoff: Cord aus Stoffoutlet
Größe: 2 Jahre
Den Rockbund habe ich verstellbar gemacht, damit der Rock lange mitwachsen kann.
Die Länge hätte vielleicht eine Idee länger sein dürfen. Das nächste Mal werde ich vor dem Zuschneiden messen, welche Länge ideal wäre.


Wie das manchmal bei mir leider ist. Bis das ich es endlich geschafft hatte, den Rock zu nähen, war die Bluse zu klein. Bzw. die Ärmel haben inzwischen leichtes Hochwasser. Da die Bluse sonst noch gut sitzt, überlege ich, ob ich aus den langen Ärmel nicht 3/4 Ärmel zum Sommer machen soll. Dann kann die Bluse noch weiter getragen werden.

Da ich aber auch auf jeden Fall wieder eine Bluse mit langen Ärmel für meine Tochter haben wollte, habe ich ihr noch eine neue Bluse genäht. Eine Nummer größer und die Ärmel gleich zwei Nummern größer. Irgendwie scheinen ihre Arme im Moment besonders schnell zu wachsen...

Schnitt: Mara - Compagnie-M
Stoff: Swafing Wanda Punkte hellrosa
Größe: 92
Eigentlich mag ich überhaupt kein rosa oder pink. Aber meine Tochter fängt nun doch langsam an, ihre Sachen auszusuchen. Und sie mag total gerne rosa.... Ganz werde ich wohl doch nicht um die Farbe kommen.




Da es im Mai doch noch etwas frisch sein kann, fehlte für das Set dann noch ein Jäckchen. Ich denke, zu dem Schnitt muss ich nicht mehr viel sagen. ;)
Unsere Cuddle me hat Taschen, ist komplett gefüttert und könnte auch von der anderen Seite getragen werden.

Schnitt:  Cuddle me - Schaumzucker
Stoff: Jersey Happy Day - Rebekah Ginda
Futter: Jersey Candy
Größe: 92
So sieht dann alles zusammen aus

Und so sieht es dann getragen aus. Sorry, für die Bilderflut, aber ich bin wirklich ganz verliebt in die Kombi. :)



Nachdem ich dann noch passende hellrosa Schuhe gekauft hatte, ist mir aufgefallen, es fehlt noch die richtige Kopfbedeckung. Ohne Hut ist mit den dünnen Haare noch keine gute Option.
Einen Tag vor der Kommunion habe ich noch eine Mila von m hoch drei genäht. Obwohl meine Tochter erst 48cm Kopfumfang hat, passt der Hut schon ganz gut. Genäht habe ich den Hutteil III mit Schirm C.
Mir gefällt der Hut total gut. Werde ihn noch einmal mit einem kleineren Hutteil aus Jeans nähen. :)
Schnitt:  Mila - m hoch drei
Futter: Jersey Candy
Leider habe ich hier nur die Schnappschüsse, die ich vor der Kirche gemacht habe. Aber ich denke, man kann es auch so erkennen.


Und hier dann noch einmal das komplette Outfit mit passenden Schuhen, Schnuller und natürlich auch Heidi.


Verlinkt bei:
Creadienstag,
Kiddikram,
Naehfrosch,
Meitlisache,
Cordsammlung bei Mara Zeitspieler

Kommentare:

  1. Wow, was für ein unglaublich tolles, schickes Outfit! Deine Tocher war sicher die bestangezogene auf der Hochzeit :) Den Blusenschnitt muss ich mir mal genauer ansehen.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich mag den Blusenschnitt total gerne. Man kann den auch gut zum Kleid verlängern.

      Löschen
  2. Das ist aber ein tolles Gesamtoutfit! Die passende Mütze macht's!!!
    Danke für's Verlinken bei Cord, Cord, Cord!
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Gerne doch. Wenn ich mir so meinen Stoffvorrat ansehe, werde ich da wohl noch öfter etwas verlinken können. ;)

      Löschen
  3. Süß! Und wenn er zu kurz wird, dann kannst du doch in einer Kontrastfarbe noch eine Lage unten drunter nähen. Vielleicht gerafft. Muss ja dann nur ein Streifen sein, den du raffst und an den Bund annähst... dann wächst er auch in der Länge mit :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine super Idee. Dankeschön. :)

      Löschen
  4. Ohhhhhh. Das ist ja absolut Zucker ! Die ganze Kombination ! So süß.

    AntwortenLöschen