Dienstag, 20. Januar 2015

Meine alte Puppe

Die neue Begeisterung für Puppen macht auch vor meinen alten Puppen nicht halt. Zwei meiner alten Zapf-Puppen sind mit mir in unser Haus gezogen. Beide hatten auch schon einen kurzen Auftritt im Blog: hier und hier. Die anderen lagern noch bei meinen Eltern.

Die Beiden sind nun auch die Babys von meiner Tochter. Die Kleidung ist zum Teil schon über dreißig Jahre alt, also müssen die beiden Puppen neu eingekleidet werden. Den Anfang hat meine kleinere Puppe gemacht.

Schnitt Body:    Schnabelina
Schnitt Hose: Frida 2.0 - Milchmonster  
Stoff: altes Tshirt, Trigema
Weil die Puppe und die junge Puppenmama noch nichts dagegen einwenden konnten, wurde das Set etwas nerdig. :) Ich liebe es.

Der weiße Stoff war im früheren Leben ein Tshirt. Nun wurde er mit Lavendeldruck verschönert: das Wappen von den Starks und ein Jon Snow mit Ghost unter einem Weirwood Tree.

Von der Größe lag die Puppe zwischen zwei Größen. Eigentlich hatte ich da eine gute Lösung gefunden. Habe dann nur das Gefühl gehabt, dass die Ärmel zu lang sind. Nun sind sie etwas zu kurz. Wenn mit der Puppe gespielt wird, werden es schnell 3/4 Ärmel. Nächstes Mal kürze ich die Ärmel dann nicht. ;)



Einmal die Puppe nur im Body.


Ich finde die Kombination von Body und Hose im Moment sehr praktisch. So wie im Moment noch gespielt wird, müssen die Sachen was aushalten und nicht schnell verrutschen oder verloren gehen.

Für die Beine gibt es wieder eine Frieda. Die Taschen auch mit dem Stark Wappen. Soll doch zusammen passen. Die Größe ist die von der Baby Born. Das passt ganz gut.


Bei den Bündchen hätte ich am Liebsten weiß genommen. Das hatte ich aber nicht. Das rote Bündchen greift dann halt noch mal die Blätter vom  Weirwood Tree auf.


Ich finde es total schön. Ich glaube, ich brauche ein Partnerlook Outfit für meine Tochter dazu. :)

Es ist einfach Wahnsinn, wie schnell aus so einem kleinen Wurm ein großer Mensch wird. Als meine Kleine nach Hause durfte war sie kleiner als die Puppe. Nun trägt sie ihr Baby mit sich herum und ist schon so groß.

meine Tochter und die Puppe
September 2013

verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, Naehfrosch, Creadienstag

Kommentare:

  1. die Kleidung ist super! Mir steht das gleiche bevor, da meine Puppe von früher inzwischen zur Lieblingspuppe meiner Tochter geworden ist...
    Schöne Grüßle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß dabei!
      Ich finde es irgendwie schön, dass meine alten "Babys" nun wieder lieb gehabt werden und wieder mit ihnen gespielt wird. :) Werde demnächst mal auf dem Dachboden gucken, ob von den alten Sachen noch etwas zu gebrauchen ist, oder ob alle Puppenkinder neu eingekleidet werden müssen.

      Löschen