Freitag, 9. August 2013

Anleitung: Lampenschirm selber beziehen

Nach dieser Anleitung habe ich eine Decken- und eine Stehlampe für das Zwergenheim gebastelt. Eigentlich hatte ich auch extra viele Fotos gemacht. Leider sind die nur irgendwie verschwunden. Scheinbar habe ich sie leider gelöscht. :(

Als Ausgangsbasis habe ich einen weißen Lampenschirm bei IKEA gekauft.
Dann braucht man noch: Stoff, doppelseitiges Klebeband, Sprühkleber, Textilkleber, Maßband, Stoffschere, Stift, Stecknadeln, Folie/ Papier.
Material

Zuerst habe ich mit einer großen Folie ein Schnittmuster für den Schirm angefertigt.
Mit großzügiger Nahtzugabe aus dem Stoff ausschneiden. Ich nehme für Schnittmuster immer gerne Folie. Also große, dünne Müllsäcke. Die haben den Vorteil, dass der Stoff beim Auflegen durchscheint. So kann man das so legen, dass das Motiv gut passt.

Aus dem doppelseitigem Klebeband habe ich schmale Streifen geschnitten. Die obere und die untere Kante der Lampe habe ich damit beklebt. Außerdem auch die Stoßkante für den Anfang. Den Lampenschirm habe ich dann mit Sprühkleber eingesprüht. Den Stoff dann aufkleben. Schön stramm ziehen, damit es keine Falten gibt. An der Stoßkante habe ich den Stoff umgebügelt und zurück geschnitten. Diese letzte Kante habe ich mit dem Textilkleber geklebt.
Kante Lampe

Der Stoff sollte oben und unten an den Kanten gut überstehen.
Die Lampe trocknen lassen. Oben und unten an den Kanten passend markieren und zurück schneiden. Ich habe die Kanten mit Textilkleber bestrichen und den Stoff darum geklebt. Das hielt so gut, dass ich keine Wäscheklammern gebraucht habe zum fixieren.
Kante Lampe

Und so sieht es nun fertig aus:
Deckenlampe

Und so sehen sie dann im Zimmer aus. <3

Stehlampe

Deckenlampe fertig im Zimmer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen