Dienstag, 26. März 2013

Gardinen im OG

(aus unserem alten Baublog)

Im Obergeschoss hängen Gardinen. Endlich. :)
(Im Obergeschoss ist in dem Fall: Schlafzimmer, Nähzimmer und das Bällchenbad)
Ich habe selber genäht. Den Stoff habe ich bei Bessmann Stoffmarkt gefunden. Wenn man Glück hat und etwas findet, dass gefällt, sind die Preise super.

Im Schlafzimmer hängen nun auch die Vorhänge. Die sind aber nur gekauft und dann passend gekürzt. Preislich hat sich das Nähen nicht gelohnt. Man kann die ja immer noch mal wechseln, wenn man sie nicht mehr so mag.

Hier mal ein Foto von dem Fenster im Schlafzimmer. (die Gardinen sind in allen Räumen gleich)


Hier mal ein Bild von den Gardinenstangen. Ich finde es gut, dass man recht flexibel ist, mit den Befestigungssystemen. Vom Stil sind sie schlicht und passend zu unserem Treppengeländer.


Vorhänge für das Nähzimmer habe ich noch nicht. Da fehlt mir noch die Idee. Erst einmal wird es so bleiben.

Dafür gibt es Pläne für das Bällchenbad. Große Ereignisse werfen große Schatten voraus. ;)
Auf den Fotos vom Flur sind schon wieder neue Kartons mit Möbel zu sehen. Die gehören ins Bällchenbad und können bald auch hier bewundert werden.
Hier mal eine kleine Vorschau auf die Vorhänge:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen