Samstag, 22. September 2012

Cupcakes für fleißige Helfer

Um auf unserer Baustelle die Helfer bei Laune zu halten, wurde immer mal wieder gebacken.

Hier nun die Rezepte zu zwei Cupcakes, die gut angekommen. Ich wurde immer wieder nach den Rezepten gefragt. Die Rezepte sind nicht von mir, aber für die Übersicht wollte ich die verschiedenen Komponenten hier einmal zusammen aufschreiben.
Links: Schoko-Cupcakes mit Marshmallow Topping
Rechts: Vanille-Himbeer Cupcakes
Schoko-Cupcakes mit Marshmallow Topping

Quelle

www.chefkoch.de

Menge

18 Stück

Zutaten Teig 

Zutaten Teig
160g Butter
250g Zucker
3 Eier
250g Mehl
1 geh. TL Backpulver
1 TL Natron
60g Kakaopulver
250ml Buttermilch
60g Schokotropfen

Zutaten Topping

 3 Eiweiß
200g Puderzucker
1/2 TL Weinsteinbackpulver
 300g Zartbitterschokolade

Zubereitung


Für den Schokoladenteig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend die Eier nach und nach dazu geben und schaumig schlagen.

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Kakao gut mischen und zum Teig geben und die Buttermilch untermengen. Alles gut verrühren.

Schokotropfen unter den Teig rühren. 

Teig in Muffinform füllen. 

Backen

Ober-/Unterhitze: etwa 190°C
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 20 Min.

Nach dem Backen gut auskühlen!

Zubereitung Topping


Für die Creme das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Weinsteinbackpulver mischen und über einem leicht köchelnden Wasserbad aufschlagen. Das geht mit einem Handmixer und dauert etwa 10-15 Minuten. Bitte beachtet, dass die Masse gut aufgeht und das Volumen sich verdoppelt.

Die Creme dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf den Cupcakes verteilen.

Kurz kühl stellen.

Nun die Schokoladen über einem heißen Wasserbad schmelzen und verrühren. Anschließend die Cupcakes kopfüber in die Schokolade tauchen und abkühlen lassen.

Vanille-Himbeer Cupcakes  


Quellen

Rezept Cupcake: tortentante.blogspot.de
Rezept Creme: tortentante.blogspot.de
Anleitung mit Fotos für die Creme: hanielas.com

Menge

12 Stück

Zutaten Teig


9 Eigelb
150g Zucker
4,5 EL warmes Wasser
90g Mehl
3 EL Stärke
1,5 TL Vanilla
75g geschmolzene Butter

Zutaten Füllung


600g Himbeeren
180g Zucker
30g Gelfix

Zutaten Topping

100g Zucker 
1 TL Vanillezucker
3 geh. EL Stärke
280 ml Milch
190g Butter (eiskalt)
1/2 TL Vanilla

Zubereitung


Eigelb mit Zucker über dem Wasserbad aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse warm (nicht heiß) ist.

Teig in eine Schüssel umfüllen und solange mit Schneebesen aufschlagen, bis sich die Menge verdreifacht hat. Warmes Wasser unterrühren. Mehl und Stärke mischen und sieben und dann vorsichtig unterheben.

Butter schmelzen. Flüssige Butter und Vanilla hinzufügen.

Teig in Muffinform füllen. 

Backen



Ober-/Unterhitze: etwa 170°C
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 20 Min.

Ofen nicht zu früh öffnen, damit die Küchlein nicht zusammen fallen!

Cupcakes gut auskühlen lassen

Zubereitung Füllung

Himbeeren pürieren. Mit Zucker und Gelfix 3 Minuten aufkochen lassen. Danach unter Rühren abkühlen lassen. Bevor aufgekocht wird, einmal abschmecken, ob die Zuckermenge passt.

Zubereitung Topping

Aus der Milch, dem Zucker und der Stärke einen Pudding kochen. Der Pudding muss unter Rühren (damit sich keine Haut bildet) auf Zimmertemperatur abkühlen.

Stückchenweise eiskalte Butter hinzugeben und rühren. Die Butter wird sich komplett auflösen. Die Creme wird zunächst ziemlich weich, daher gut von außen kühlen und weiter rühren. Nach ca. 10 bis 15 Minuten entsteht eine weiche, fluffige Creme. Zum Schluss Vanilla hinzufügen. Die Creme kann nun verarbeitet werden. 

Fertigstellung

Hilfreiche Bilder dazu finden sich hier: hanielas.com
In die ausgekühlten Cupcakes kegelförmige Vertiefungen schneiden. In diese Vertiefungen wird die Himbeerfüllung gegeben. Nicht zu viel wegschneiden, der Cupcake muss schließlich noch stabil bleiben.

Cupcakes mit den Himbeeren füllen. Nicht alles verbrauchen, ein wenig wird noch für das Topping benötigt. 

Das Topping soll zweifarbig werden. Ich war leider viel zu ungeduldig, daher ist bei mir alles ineinander gelaufen. Wichtig! Wirklich lange genug warten, bis alles kalt genug ist. In der verlinkten Anleitung ist wunderbar erklärt, wie das Topping mit einem Spritzbeutel aufgetragen werden soll. 

Danach müssen die Cupcakes kalt gestellt werden, damit alles gut fest wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen